Hand

Infotag Unabhängige Heizungen

Der Energie-Experte und Dipl.-Ing. Rainer Frick berät am Sonntag, den 24. Oktober um 11 Uhr in unseren Räumen Hausbesitzer, welches die optimale Wärme- und Stromquelle für ihr Haus ist. Für Frick lautet der wichtige Grundsatz dabei: „Erzeuge selbst Strom und nutze ihn auch zum Heizen!“ Es lohnt sich mehr denn je, sowohl Wärme als auch Strom für den Eigenbedarf zu erzeugen. Zum Beispiel hat man überschüssige Energie aus einer Photovoltaikanlage bisher ins Netz eingespeichert. Selbstversorger können den Solarstom verlustfrei in Wärme umwandeln oder in einen Stromspeicher überführen. 

Einlass nur nach telefonischer Voranmeldung, T (0 73 23) 9 51 6-0.

Es gilt die Maskenpflicht

Inhalt:

  • Welches ist das richtige Heizungssystem für mein Haus?
  • Was mache ich, wenn die Einspeisevergütung meiner PV-Anlage ausläuft?
  • Wie nutze ich meinen Strom für die Heizung?
  • Wie kann ich die Energiekosten senken?

Adresse und Kontakt

Frick GmbH
Wallbacher Straße 12
89547 Gerstetten

T (0 73 23) 95 16-0
info@frick.eu

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag:
07:00 - 12:00 und 13:00 - 17:00 Uhr
Freitag:
07:00 - 12:00 und 13:00 - 16:00 Uhr
Samstag:
geschlossen

Viele Hausbesitzer fragen sich heute: Wie entwickeln sich die Energiepreise und welche Energieträger stehen in Zukunft überhaupt noch zur Verfügung? Für Rainer Frick gibt es auf steigende Energiekosten und Versorgungsschwankungen nur eine Antwort: mehr Unabhängigkeit!

Es gibt kein besseres Kraftwerk als ein eigenes Kraftwerk

Nicht nur Photovoltaikanlagen, sondern auch Mikro-Blockheizkraftwerke und Brennstoffzellen bieten die Möglichkeit, z. B. aus Erdgas hocheffizient Wärme und Strom zu erzeugen. Mikro-BHKW nutzen dafür zumeist einen Verbrennungsmotor Brennstoffzellen wandeln Erdgas zu Kohlendioxid und Wasserstoff um.

Ein intelligenter Energiemanager für eine flexible Zukunft

Die zentrale Anlaufstelle, das Herzstück einer modernen Heizungsanlage, bildet ein Wärmespeicher und Energiemanager,
den man auch als „intelligentes Wasserfass“ beschreiben könnte. Frick stellt seinen Kunden dafür verschiedene Technologien
vor. „Die Zeiten sind vorbei, in denen man sich für eine Öl- oder Gasheizung entschied und dann
viele Jahre davon abhängig war“, sagt er. Denn heute geht es für den Hausbesitzer zuerst einmal um eine individuelle Beratung und um Lösungen mit modularen Systemen. Sie schaffen die Voraussetzung für Unabhängigkeit und Flexibilität in der Zukunft. Dabei kann man auch mal den Energieträger wechseln, ohne gleich das ganze Heizsystem austauschen zu müssen