SolvisMax

Flexibel im Brennstoff mit SolvisMax: Solar-Öl-Gas-Pellets-Wärmepumpen-Fernwärme-Heizung

Das Modulsystem des Solarheizkessels von Solvis bietet die Möglichkeit, sparsam, ökologisch und innovativ in der Brennstoffwahl zu sein. Die Sonne sorgt immer für eine kostengünstige Basis, doch es kann jederzeit auf einen anderen Energieträger gewechselt werden.

SolvisMax Energiemanager

Ein cleveres Modulsystem

Der Wasserspeicher (Pufferspeicher) ist das Herzstück einer mit dem Modulsystem „SolvisMax“ ausgestatteten Heizungsanlage. Im Gegensatz zu herkömmlichen Heizungssystemen mit Solaranlage, bei denen der Brenner im Mittelpunkt steht. Warum? Ganz einfach: Es ist das Wasser welches letztendlich unsere Wohnräume beheizt.

Bei dieser nachrüstbaren Anlage ist, anders als bei herkömmlichen Heizkesseln, das Heizmodul direkt in den Pufferspeicher integriert. So geht kein bisschen an Energie verloren, denn die Wärme gelangt direkt in den Speicher. Die Wohnung wird auf diese Weise optimal mit Raumwärme und heißem Frischwasser zu versorgt. Seit 1997 ständig weiterentwickelt, ist der Alleskönner SolvisMax so unschlagbar effizient in Sachen Energie-Einsparung geworden. Von der reinen Brennwertheizung für Öl- oder Gas bis zum kompletten Solarheizsystem!

Und was jeden freut, der Platz im Keller braucht: Es wird kein separater Kessel benötigt, denn das Heizsystem SolvisMax in der kompletten Version vereint Solar-Schichtspeicher und Brennwertkessel in einem Gerät.

SolvisMax

Herzstück Pufferspeicher

Beim Energiemanager SolvisMax steht, anders als bei herkömmlichen Heizungssystemen, nicht der Brenner, sondern der Heizwasserspeicher (Pufferspeicher) im Mittelpunkt. SolvisMax speist die produzierte Wärme direkt in den Wasserspeicher ein, denn der Brenner ist in den Pufferspeicher integriert.

Wasser trägt die Wärme in die Wohnräume - nicht Öl- oder Gas. Deshalb ist der Heizwasserspeicher das Herz einer SolvisMax Heizanlage.

Raumsparendes Modul-System für alle Energieträger!

SolvisMax vereint als kompakte Solarheizanlage die modernsten Komponenten auf kleinstem Raum zu einem kompletten System: Den Solar-Schichtspeicher, einen Brennwertkessel und legionellenfreie Wassererwärmung. Die Art der Wärmeerzeugung können Sie wählen, dabei steht Öl oder Gas, eine Wärmepumpe, Nah- bzw. Fernwärme und demnächst sogar auch ein Brenner für Holzpellets zur Auswahl. Und sollten Sie sich einmal umentscheiden, können Sie jederzeit auf einen anderen Energieträger umsteigen, indem Sie einfach den Brenner austauschen lassen.

Nach der Installation zeigt sich SolvisMax als souveräner Energiemanager und sammelt sämtliche Wärme die im Haus erzeugt wird, um sie genau dorthin zu leiten, wo sie aktuell gebraucht wird – ins Badezimmer, zur Heizung, zu diversen Haushaltsgeräten oder sogar zur Erwärmung des Swimmingpools. Energieverlust? Fehlanzeige! SolvisMax sorgt dafür, das kein Watt Energie verloren geht.

Ein Heiz-Wunder zum nachrüsten – Das SolvisMax Modul-System

Noch flexibler gibt es nicht: Mit dem kompakten Energiemanager SolvisMax werden die drei Einzelkomponenten Solar-Schichtspeicher, Brennwertkessel und Warmwasserspeicher auf kleinstem Raum zu einem ganzheitlichen System vereint. Der SolvisMax ist ein nachrüstbares Modulsystem und kann somit perfekt auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmt werden – Sie können zwischen drei Typen wählen:

  • Das kompakte Solarheizsystem SolvisMax
    Als komplettes Solar-Heizsystem für Öl, Gas, Wärmepumpe oder Nah-, bzw. Fernwärme spart der SolvisMax bis zu 50% Energiekosten.
  • Der Solarspeicher SolvisSolo
    Sie möchten kostengünstige Solarenergie nutzen und bis zu 35% Energiekosten sparen, aber Ihr eigener Heizkessel ist noch voll funktionsfähig? Die ideale Lösung heißt: SolvisSolo. Dieser ausgezeichnete Solarspeicher verbindet den vorhandenen Heizkessel mit einer Solaranlage auf dem Dach. Das Beste daran: Sollte der vorhandene Kessel doch einmal den Geist aufgeben, kann der SolvisSolo einfach mit einem Heizmodul nachgerüstet werden und ersetzt damit den alten Kessel vollständig.
  • Der Austauschkessel SolvisMax Pur
    Der SolvisMax ist selbst als "ganz normaler" Brennwertkessel besonders effizient. Als Testsieger im Energiesparen verbraucht er satte 15% weniger als herkömmliche Geräte. Sie können später jederzeit eine Solaranlage nachrüsten und auf andere Energieträger umsteigen.

 

Bauen auch Sie auf ein zukunftssicheres Modulsystem!

Sie kaufen das, was Sie benötigen. Und können jederzeit aufstocken. Den SolvisMax gibt es in drei Stufen:

  • Heizkessel für Öl, Gas oder Fernwärme.
  • Solarspeicher oder Warmwasserbereiter, die zum integrierten Heizsystem ausgebaut werden können.
  • komplettes Hybrid-Heizsystem für Gas, Öl, Holz, Erd-, Luft- oder Fernwärme – mit Solar.

Dadurch eröffnet Ihnen der SolvisMax alle Möglichkeiten: Mit dem SolvisMax erhalten Sie nur die Leistungen, die Sie wirklich brauchen. Flexibler geht’s nicht: Nachrüsten können Sie, wann immer Sie wollen.

Sie haben Fragen zum Thema Energie und Heizung? Wir beraten Sie gern. Rufen Sie uns einfach an:

T (0 73 23) 95 16-0

Termin vereinbaren

Portrait Rainer Frick

Mehr zur Heizungsmodernisierung

Weitere Informationen zum Thema Heizungserneuerung finden Sie hier:

 

Handwerker in Aktion

Schritt für Schritt zur
neuen Heizung

Eine neue Heizung lässt sich an der Seite eines Energie-Experten leicht in wenigen Schritten realisieren und erhalten.

Heizungsumbau

 

SolvisBen
Solvis

SolvisBen

Der kompakte Heizkessel SolvisBen versorgt Ihr Haus mit komfortabler Heizwärme und warmem Frischwasser – und das nicht nur heute, sondern auch in Zukunft. 

SolvisBen

 

Was Wärme wert ist | Heizungskosten

Was kostet eine Heizung?

Economy, Comfort oder Premium? Für eine erste Kosteneinschätzung lassen sich die verschiedenen Anlagentypen grob in drei Kategorien zusammenfassen.

Heizungskosten