Fördermittel und Unterstützung sichern!

Der Wunsch nach einer neuen, umweltfreundlichen Heizung kann so viel günstiger umgesetzt werden als man denkt! Denn, wer sich für eine neue Heizung entscheidet, kann oftmals auf finanzielle Unterstützung durch attraktive Fördermittel hoffen. Unsere Energie-Experten beraten Sie gerne!

Heizungsoptimierung wird unterstützt

Viele Maßnahmen zur Heizungsoptimierung, wie zum Beispiel der Einbau effizienter Pumpen oder ein hydraulischer Abgleich, werden seit dem 1. August 2016 mit einem Zuschuss gefördert. Diesen Zuschuss erhalten also zum Beispiel Hauseigentümer, welche mindestens zwei Jahre alte Heizungspumpen durch Hocheffizienzpumpen ersetzen oder einen hydraulischen Abgleich der Heizungsanlage durchführen lassen. Zusätzlich zu dem hydraulischen Abgleich werden zudem Optimierungsmaßnahmen an bestehenden Anlagen mit Zuschüssen begünstigt.

Photovoltaikanlagen erhalten Solarförderung

Unter die Solarförderung für Photovoltaikanlagen fällt die Förderung für Stromspeicher, die gesetzliche Einspeisevergütung für den erzeugten Solarstrom, sowie zinsgünstige Kredite verschiedener Banken. Vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) wird als Solarförderung ein finanzieller Zuschuss für Solarthermieanlagen gewährt, sowie Zuschüsse und Darlehen bei der KfW Bankengruppe.

BHKW- und Batteriespeicher-Förderung

Neue Blockheizkraftwerke erhalten vom Bundesumweltministerium einen einmaligen, nach der elektrischen Leistung der Anlagen gestaffelten, Investitionszuschuss.

Energieberatung und Energieausweis

Sogar die Kosten für eine Energieberatung, und damit indirekt auch die für eine neue Heizung, können Hausbesitzer mit einem staatlichen Zuschuss vermindern. Mit einem dem seit 2014 als Pflicht eingeführten Energieausweis können Einsparpotenziale neuer Heizungsanlagen dabei ganz einfach errechnet werden. Hier unterscheidet man zwischen einem Verbrauchsausweis (für bestehende Gebäude) und einem Bedarfsausweis (für Neu- oder Umbauten).

Günstiges Darlehen

Viele Haus- und Wohnungsbesitzer wünschen sich eine Heizungsanlage auf Basis erneuerbarer Energien. Allerdings hängt die Entscheidung häufig an der finanziellen Situation. Die Bundesregierung bietet für den Umstieg Förderprogramme. Ziel der Programme ist es, mit zusätzlichen Fördermitteln und Kombinationsmöglichkeiten die finanzielle Belastung durch Investitions- und Heizkosten für Haus- und Wohnungsbesitzer zu reduzieren.

 

Sie haben Fragen zum Thema Energie und Heizung? Wir beraten Sie gern. Rufen Sie uns einfach an:

T (0 73 23) 95 16-0

Termin vereinbaren

Die richtige Heizung finden

Weitere Informationen rund um das Thema Heizungsmodernisierung, Heizkosten und Energie-Beratung:

 

Minimieren Sie Ihre Heizkosten!

Irgendwas geht immer. An der Heizkostenschraube lässt sich gut drehen. Energie-Experten wissen, wie Sie es anpacken können.

Kosten sparen

 

Energie-Experten behalten den Überblick

Ein guter Energie-Experte führt die Planungen des Konzeptes selbst aus und koordiniert den Einsatz aller Gewerke aus einer Hand.

Energieberatung

 

Heizungen gibt es für jeden Geldbeutel

Für eine erste Kosteneinschätzung hat der bad & heizung-Fachbetrieb die verschiedenen Anlagentypen in drei Kategorien zusammengefasst.

Heizungskosten