WC für die Gäste

Gäste-WCs: Große Pläne für kleine Räume

Früher hatten es Gastgeber leichter: Wenn sie Besuch bekamen, konnten sie ihre Gäste in einem speziellen Empfangssalon begrüßen. Dieser war entsprechend repräsentativ eingerichtet und hinterließ den gewünschten Eindruck. Andere Räume des Hauses bekamen die Besucher meist gar nicht zu Gesicht. Wer heutzutage Stil und Persönlichkeit richtig in Szene setzen möchte, muss sich schon etwas anderes einfallen lassen. Warum daher nicht das Gäste-WC nutzen? Es ist der Raum, den die meisten Gäste zu Gesicht bekommen – umso besser, wenn er sich speziell an ihre Bedürfnisse wendet!

Adresse und Kontakt

Frick GmbH
Wallbacher Straße 12
89547 Gerstetten

T (0 73 23) 95 16-0
info@frick.eu

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag:
07:00 - 12:00 und 13:00 - 17:00 Uhr
Freitag:
07:00 - 12:00 und 13:00 - 16:00 Uhr
Samstag:
geschlossen

Eine geringe Quadratmeterzahl kann eine ganz schöne Herausforderung sein! Doch mit maximalen Ideen für minimalen Platz wird das Gäste-WC zur edlen Visitenkarte des Gastgebers!

Clever, wer alles kann!

Um ein Gäste-WC auch bei geringen Quadratmeterzahlen zum perfekten Aushängeschild zu machen, muss die perfekte Balance zwischen Funktionalität und Ästhetik gefunden werden. Am wichtigsten bleibt aber die Bewegungsfreiheit, weshalb die Designschmieden intelligente Lösungen für den kleinen Bruder des Hauptbades gefunden haben. Da der Waschtisch das Zentrum eines jeden Badezimmers darstellt, wurden Handwaschbecken für Gästebäder schmaler gestaltet und im Durchmesser verkleinert – im Normalfall als Rechteck, Quadrat oder Kreis. Aber manchmal muss man unkonventionelle Wege gehen, weshalb Waschbecken auch über Eck oder diagonal in den Raum hinein installiert werden können. So nutzen sie trotz Kamin oder Sanitärschacht den vorhandenen Platz perfekt aus. Aber kleinere Versionen größerer Becken benötigen auch perfekt abgestimmte Armaturen – zum Beispiel mit einem verkürzt gestalteten Auslauf, der dafür sorgt, dass kein Wasser an die Wand spritzt und Kalkflecken hinterlässt.

Wenn Design und Funktion Hand in Hand gehen

Der visuelle Eindruck muss unter reduzierten Formaten aber ganz bestimmt nicht leiden. In kleinen Gäste-WCs können gerade puristische Formen mit klarer Geometrie besonders punkten. Durch sie erhält der Raum Struktur und bietet gleichzeitig einen großen gestalterischen Spielraum. Auch verschiedene Materialien können als Statement benutzt werden: Während die klassische Keramik einen bodenständigen Allrounder darstellt, sorgt die filigraner gestaltete Stahl-Emaille für echtes Designer-Feeling!

WC für die Gäste

Großer Auftritt für den kleinen Raum

Ist der Grundriss begrenzt und auch kein Fenster vorhanden, muss in die Trickkiste der Physik gegriffen werden: Mit Spiegeleffekten, Volt und Watt kommt mehr Licht ins Gästebad, sodass optisch deutlich mehr Weite entsteht. Von indirekter Beleuchtung hinter einem Wandspiegel bis zu gezielt eingesetzten Lichtelementen an Wand oder Decke ist alles möglich. Auch durch geschicktes Kombinieren unterschiedlicher Materialien entstehen reizvolle Kontraste.

Ein stimmiges Bild: Farbwahl im Gästebad

Der Badplaner hat aber noch andere Möglichkeiten: Auch mit der Farbwahl lassen sich die Proportionen des Raumes positiv beeinflussen. Mit einer farbigen Stirnwand beispielsweise können lange Räume visuell verkürzt werden, während dunkle Fußböden zusammen mit hellen Wänden optische Weite erzeugen. Zu hohe Zimmer können durch eine dunkle Gestaltung von Decke und Boden tiefer wirken. Auch der alte Grundsatz „kleine Bäder, kleine Fliesen“ gehört der Vergangenheit an: Wenn Farben, Formen und Material stimmig sind, ist alles möglich!

Gäste-WC in Anthrazit und weiß

Mit cleveren Kombinationen unterschiedlicher Materialien entstehen interessante Kontraste: Gute Partner sind Schiefer und Mosaikfliesen, Sandstein mit Glas, Nussbaumholz und Marmor und etliche mehr. Sind Ihnen diese Zusammenstellungen zu gewagt, können Sie auch auf ruhige Töne setzen und mit passenden Accessoires ein paar Farbtupfer in Ihr Gästebad bringen. So lässt sich beispielsweise mit einer Ablagefläche in Form eines antiken Mosaiks ein ganz persönlicher Akzent setzen, der Charme und Charakter in den Raum bringt – gemäß der Maxime: So individuell kann auch der kleinste Raum sein!

 

Waschbecken und Spiegel

 

Die interessanten Materialkombinationen der Solitär-Serie burgbad Chiaro bringen zeitloses Design in Ihr Badezimmer. Mit einer parallel zur Wand angebrachten Armatur werden Wasserspritzer verhindert.

Alape Dark Iron Waschbecken
Alape

 

Mit glasiertem Stahl ermöglichen die Waschtische Alape grenzenlose Gestaltungsvielfalt. Damit punkten sie besonders in kleinen Räumen.

Bild Teaser_1

 

Je kleiner das Badezimmer, desto cleverer muss die Einrichtung sein: Der kompakte Waschtisch von Alape überzeugt mit geringen Maßen und edlem Design.

So wird Ihr Gäste-WC vollkommen!

Wenn auch Sie Ihr Gäste-WC optimieren wollen, dann kontaktieren Sie einfach unsere kompetenten Badplaner. Mit ihnen gemeinsam finden Sie so die perfekten Produkte für ein Gäste-WC, dass sich sehen lassen kann!

Sie möchten Ihr Badezimmer renovieren?
Wir beraten Sie gerne. Rufen Sie uns einfach an oder schicken Sie uns eine Online-Anfrage:

T (0 73 23) 95 16-0

Bad-Anfrage

 

Portrait Martina Frick

Badrenovierung: Wie erfülle ich mir meinen Traum?

Erfahren Sie noch mehr über die Themen Badrenovierung, Komplettbad-Beratung und Budgetplanung.

Beratungsgespräch

 

Wir hören Ihnen genau zu

Unsere Badplaner zeichnet eine Gabe aus, die häufig unterschätzt wird: Die Kunst des Zuhörens. Nur so erfahren wir, was Kunden wirklich wünschen.

Planung

Handwerker vor Wanne

 

Schrittweise zum Bad

Von der ersten Idee zum Plan und vom Plan in die Umsetzung  –  Schritt für Schritt kommt man mit unseren Fachleuten zum Traumbad.

Badrenovierung

burgbad Junit Milieu
burgbad

 

Für die Gäste nur das Beste

Auch kleine Räume lassen sich in echte Wohlfühl-Oasen verwandeln – und eignen sich hervorragend als Gästebad!

Gästebad